Projekte
Büro
Kontakt
Impressum
 
Ceterum Censeo - Ausstellung Marstall Berlin, 1998
01 02 03
Wir benutzen die gesamte Ausstellung Ceterum Censeo, temporär als Kulisse für unsere Ausstellungsprojekt. Der Grundriss wurde zur Ausstellungsplatform, Raumfelder welche sich über die gesamte Ausstellung verteilen, bilden ein neues graphisches System.
Die klassische Situation einer Vernissage wurde simuliert, jedoch wird der Besucher selbst zum Ausstellungungselement. Die Nummern positionieren den Besucher kurzfristig im Raum. Mit dem Auffinden des bezifferten Ortes wird der Besucher selbst kurzweilig Teil der Ausstellung und hat dabei eine definierte Perspektive im Raum, zum Nachbar, zum Kunstobjekt, zur Wand.


Gemeinsame Ausstellung mit Francis Zeischegg, Kai Vöckler und

St.rauma