Projekte
Büro
Kontakt
Impressum
 
Literatur Museum der Moderne - Zuladung zum beschränkten Realisierungswettbewerb
01 02 03 04
Wie ein Buch welches nach draußen nicht mehr preisgibt als den Titel und den Namen, steht der eigenständige und zurückhaltende Neubau dem Gebäude des Schiller-Nationalmuseums gegenüber. Erst im Inneren erlaubt das Gebäude dem Besucher das Gebäude auf mehreren Ebenen zu erschließen. Verschiedene Wege führen durch das Gebäude und ermöglichen eine hohe Flexibilität für die Ausstellungsgestaltung von Dauer- und Wechselausstellungen. Die Wände der Ausstellungsräume sind Vitrinen welche die Objekte schützen und archivieren, gleichzeitig von den Besuchern benutzt werden können und so ihre Zuordnung innerhalb der Räume verändern.
Mitarbeit: John Ceclich