Projekte
Büro
Kontakt
Impressum
 
Friedensglocke, Neubau des Glockenturm - eingeladener Wettbewerb 1. Preis
01 02
Der neu gestaltete Glockenturm wird abstrahiert als Scheibe in die Uferpromenade integriert. Die Scheibe gliedert den Raum zwischen Museum und Uferkante. Durch ihre Transparenz bildet Sie einen räumlichen Filter ohne zu trennen. Das gegenüberliegende Ufer verliert seine Distanz und rückt wie ein Bild in die Ebene der Scheibe.

Die Stufen der Treppenanlage haben auf den zwei Seiten des Turmes unterschiedliche Ausrichtung und Größe, als würden sie wie Lichtstrahlen vom Glas gebrochen. Zur Oder hin unterbricht die Treppe den Uferweg, verlangsamt die Bewegung, die größeren Stufen laden zum Sitzen ein.

Auftrageber: Stadt Frankfurt/ Oder