Kultur

Rathaus Grünheide

© GRUBER + POPP

Grünheide entspricht in seiner Struktur dem Muster der märkischen Dörfer, die vornehmlich durch den umgebenden Naturraum geprägt sind. Die Häuser stehen wie Inseln im Wald und verdichten sich zum Dorf. Das Widersprüchliche an der gestellten Aufgabe ist, in dieser Situation ein Ortszentrum zu schaffen. Grundgedanke des Entwurfes ist, das Rathaus wie alle anderen Gebäude in diese Struktur einzugliedern und wie eine weitere Insel in den Wald zu bauen.

STANDORT:
Grünheide

ARCHITEKTEN:
GRUBER + POPP ARCHITEKTEN BDA

JAHR:
1998

Städtebaulicher Wettbewerb 3. Preis
© GRUBER + POPP