Bildung

Theresen Grundschule

© GRUBER + POPP

Die Theresen Grundschule Germering, Baujahr 1968, erfuhr eine „Energetische Sanierung und eine Generalsanierung mit Fördermitteln nach dem Finanzausgleichsgesetz“ mit Mitteln aus dem Konjunkturpaket des Bundes. Neben der baulichen Generalsanierung sollte der Bestand entsprechend den pädagogischen Anforderungen der Schule umstrukturiert werden. In den Fluren wurde als Ergänzung zu den Klassenräumen Lernlandschaften geschaffen. Das neue Foyer erhielt eine Sitzstufenanlage, um die fehlende Aula zu kompensieren. Die Generalsanierung erfolgte bei laufendem Betrieb. Der Energieverbrauch des sanierten Gebäudes erreicht Passivhausstandard.
PREISE AUSZEICHNUNGEN PUBLIKATIONEN
„Energie Sparen macht Schule – 12 Modellprojekte“
Die Bayerische Staatsregierung wählte in Kooperation mit dem Kultusministerium und der Bayerischen Architektenkammer unter den 808 bayerischen Schulen, deren Sanierung mit Fördermitteln des Konjunkturpaktes II bezuschusst wurde, 12 vorbildliche Modellbauprojekte aus. Das Projekt „Umbau – und Sanierung der Theresen Grundschule“ hat aufgrund der hohen architektonischen Qualität und der beispielhaften Nutzerbeteiligung durch das Matrix-Verfahren Modellcharakter.
„Matrix“
Architekturgalerie Berlin, 2012, das Projekt Theresen Grundschule wurde in der Ausstellung präsentiert.

© GRUBER + POPP
© GRUBER + POPP
© GRUBER + POPP

Kurfürstenstraße 1, 82110 Germering

Stadt Germering, Rathausplatz 1, 82110 Germering

GRUBER + POPP ARCHITEKTEN BDA, München

Rike Ruppenthal, Timo Mecking, Alberto Jimenez Salas

Hanns Joosten

2010 - 2014

5100 qm

PDF

Generalsanierung
und energetische
Sanierung der Schule
© GRUBER + POPP
© GRUBER + POPP
© GRUBER + POPP